Forschergruppen:

Jedes Kind besitzt eine angeborene Neugierde. Diese dürfen alle vier- sechsjährigen Kindern, die den Kindergarten an mindestens drei Nachmittagen bis 14.30 Uhr gebucht haben, bei den Forschergruppen voll und ganz ausleben. Von November bis Mai bieten einige pädagogische Fachkräfte den Kindern unterschiedliche Aktionen an, bei denen sie sich und ihre Umwelt erfahren, entdecken und verstehen lernen können.

Wald- und Wiesentage:

Unsere Kinder brauchen den Kontakt zur Natur, denn wo sie heute Emotionen wie Liebe und Achtung  für „ihren Wald“ entwickeln  und diesen zu schätzen wissen, werden sie ihn auch morgen nicht vergessen.

Jede Regelgruppe veranstaltet einem im Jahr für zwei Wochen die Wald- und Wiesentage. Die Kinder der Kleinkindgruppe erkunden mit den Eltern in verkürzter Zeit die Schönheit des Waldes und der Wiese.

Zahlenprojekt:

In unserem Zahlenprojekt lernen die Vorschulkinder spielerisch den Zahlenraum von 1 bis 10 kennen. Dieses Projekt findet  von Oktober bis Weihnachten statt.

Sprachprojekt:

In unserem Sprachprojekt lernen die Kinder genau hinzuhören, Silben zu klatschen, Wörter zu reimen und zu lautieren. Dieses  Projekt beginnt im Januar.