Girl Painter

 

Jede Kindergartengruppe veranstaltet 1x im Jahr für 1-2 Wochen "Wald -und Wiesentage" mit Förster und Jäger und zwar für die ganze Gruppe.
Der Wald ist vielen Menschen fremd geworden. Sie haben keine enge Beziehung mehr zu diesem Ökosystem.
Gerade unsere Kinder brauchen den Kontakt zur Natur, denn wo sie heute Emotionen wie Liebe und Achtung für "ihren Wald" entwickeln und diesen zu schätzen wissen, werden sie ihn auch morgen nicht vergessen.

 

 

Unsere Ziele für das Projekt: Mit Kindern in den Wald

 

- Umwelt und Naturerziehung: Wir möchten dass die Kinder lernen Verantwortung für Mensch und Natur zu übernehmen.

 

- der natürliche Bewegungsdrang der Kinder kann ungehindert ausgelebt werden.

 

- Natur wird unmittelbar erlebt und begriffen; der behutsame Umgang mit jeder Art von Leben wird erfahren und gelernt.

 

- der Kreislauf der Natur wird direkt wahrgenommen und erlebt.

 

- das Spiel in freier Natur lässt die Kinder ihre Grenzen und Entwicklungsfortschritte erfahren.

 

Wir  werden an diesen Tagen mit den Kindern verschiedene Dinge, wie z.B. Waldführungen machen, den Wald kennen lernen, Waldsofa bauen, Experimente machen, Spuren suchen, Erkundungen mit dem zuständigen Förster und Jäger machen (-einer der beiden ist auf jeden Fall dabei-) oder ähnliches unternehmen.

Unsere Waldregeln, Bücherlisten zum Thema usw. kann man im Büro des Kindergartens in unserem Waldordner einsehen!