- Mindestalter von 2 3/4 Jahren in der Regelgruppe
- Mindestalter von 1 Jahr in der Kleinkindgruppe
- Vorlage des Vorsorgeheftes beim Aufnahmegespräch
- Über die Aufnahme eines behinderten bzw. von Behinderung bedrohten Kindes (SGB XII) entscheidet der Vorstand nach  Anhörung der Leitung des  Kindergartens

 

Aufnahmeverfahren

1. Die Eltern kommen zur Voranmeldung in den Kindergarten und füllen dort unser Anmeldeformular, einen Buchungsbeleg und die Sepa-Einzugsermächtigung aus.

2. Danach bekommen die Eltern schriftlich Bescheid, ob sie einen Kindergartenplatz erhalten.

3. Die Eltern werden telefonisch zu einem Aufnahmegespräch eingeladen.

4. Beim Aufnahmegespräch wird den Eltern der Betreuungsvertrag erläutert und ein „Schnuppertag“ für Kind und Eltern vereinbart.